Schlagwort-Archive: produkttest

Dr. Hauschka Regeneration Handbalsam

*werbung *

Über “ Brands you love “ durfte ich in der letzten Zeit den Handbalsam

von Dr. Hauschka aus der Pflegeserie “ Regeneration “ testen .

Und das habe ich bekommen :

* einen Pumpspender des Handbalsams 50 ml

* 10 Proben a 5 ml

* 5 Sachets a 2,5 ml

* eine Bunte Zeitschrift

* diverses Bild- und Informationsmaterial

Ich muss sagen , das ist ein richtig tolles Paket um auch viele Proben

weiter geben zu können !

Die Serie “ Regenerationspflege “ von Dr. Hauschka wendet sich an

die Haut , die ihre Lebenserfahrung zeigt und begegnet ihr mit

ansteckender Vitalität .

“ Wirksam und wesentlich “ ist ihr Leitmotiv .

Sie soll die Feuchtigkeit der Haut regulieren und das Bindegewebe

unterstützen , damit regt sie die natürliche Erneuerungskraft an .

Von dieser Linie gibt es 8 Pflegeprodukte .

Ich finde die Marke Dr. Hauschka hat irgendwas . Jeder hat sie gehört ,

fast jeder hatte schon mal irgendein Produkt ausprobiert . Ich auch , aber

ich weiß nicht mehr welches 🙂

Dr. Hauschka heißt auch 100 % verifizierte Naturkosmetik . Von daher

legt man schon einmal sehr viel Vertrauen in dieser Marke .

Der Handbalsam :

Er soll leicht einziehen , angenehm duften und ein geschmeidiges

Hautgefühl hinterlassen .

Der Handbalsam kommt in einem Pumpspender daher , was ich erst

einmal sehr hygienisch finde . Auch lässt er sich super entnehmen .

Allerdings mag ich einen Pumpspender nicht mehr , wenn es seinem Ende

entgegen geht .

Denn dann muss man ihn aufschneiden , um an den Rest vom Inhalt zu

gelangen …

Wenn ich den Handbalsam auf meinen Händen verteile , empfinde ich

erst einmal etwas Kühles . Nein ich habe es mir nicht eingebildet , bei

allen Anwendungen blieb diese Gefühl bestehen . Der Duft ist seltsam .

Ich habe irgenwo gelesen das es sich hier um Nelkenöl handeln soll ,

kann aber auf der Verpackung nix davon finden ? Er ist

gewöhnungsbedürftig , aber nicht unangenehm .

Ich finde den Balsam im 1. Moment fettig . Das gibt sich relativ schnell .

Und ich kann meine gewohnte Hausarbeit ect. erledigen .

Allerdings würde ich ihn nicht auf der Arbeit benutzen , da ich dort

Handschuhe benutze und wahrscheinlich nie in diese reinkommen

würde , bzw. erst etwas später .

Klar Hände die man eincremt sehen wesentlich besser , gepflegter aus .

Somit auch mit diesem Handbalsam . Allerdings finde ich das diese Pflege

nicht allzulange anhält , zumindest wenn man sich relativ wenig

am Tag eincremt . Wenn ich etwas mehr mit Wasser in Berührung

komme , fühlen sich meine Hände trockener an wie sonst .

Vielleicht creme ich zu wenig ?

Wenn ich etwas mehr vom Balsam nehme , dann bilden sich diese

Cremewürste , man denkt dann der Dreck löst sich ab , was aber

Schwachsinn wäre , bei meinem Waschverhalten .

Mhmmm , das ist meine Meinung . Wie die anderen Tester das sehen ,

weiß ich ( noch ) nicht .

Am besten ihr probiert den Balsam mal selber aus !?

Herzlichen Dank an “ Brands you love “ und an Dr. Hauschka !

Advertisements

Die verbesserte Nivea Körperpflegeserie

* WERBUNG *

Stellt euch vor , ich durfte  für Nivea testen , freu , freu !

Mit 4999 anderen haben ich  die Lotionen von Nivea ausprobiert .

Dieses Mal geht es um die verbesserte Nivea Body Serie .

Und dieses Paket habe ich bekommen :

* 3 Flaschen der Nivea Body Milk a 250 ml

* 3 Flaschen der Nivea Express Body Lotion a 250 ml

Nach einer kurzen Stichprobe beider Lotionen , habe ich mich für

die intensivere Body Milk entschieden .

Außerdem ist diese speziell für trockene Haut und unter der kann ich

mich ja nicht beklagen 🙂

Die Nivea Body Milk enthält jetzt doppelt so viel Mandelöl ,

dieses ist reich an ungesättigten Fettsäuren und pflegender Linolsäure .

Somit sorgt sie für ein intensives , geschmeidiges Hautgefühl .

Bei beiden wird die Haut 48 Stunden mit Feuchtigkeit versorgt ,

sanfte Pflege für normale , trockene und sehr trockene Haut .

Sie sind beide ohne Parabene .

Beide haben ein neues Design mit innovativem 3D Tropfen .

Schon nach der ersten Anwendung ist mir gleich aufgefallen , das die

Body Milk wirklich intensiver geworden ist . Ich hatte beinahe das Gefühl

das ich eine Creme verschmiere und keine Milch . Ich finde von daher das

man zwar etwas länger cremen muss , aber das ist es mir wert , denn

meine Arme waren auch am nächsten Tag noch sehr gut gepflegt . Trotz

allem zieht die Milch recht gut ein , so das ich mich gleich nach dem

Cremen anziehen konnte .

Nach einigen Tagen der abendlichen Anwendung war es auch nicht

schlimm , wenn ich mich mal nicht eingecremt hatte , denn meine Arme

hatten noch keine Anzeichen von Trockenheit .

Meine Tochter testete derweilen die Express Body Lotion , weil sie nicht

unter extremer Trockenheit leidet . Sie empfand die Pflege für sich

als völlig ausreichend .

Ihre Lotion zog einen Ticken schneller ein .

Bei beiden ist der Duft natürlich super , typisch Nivea 🙂

Die Preisempfehlung von Nivea liegt für beide  Sorten bei 2,99 Euro

bei einer 250 ml Flasche und bei 3,99 Euro  bei einer 400 ml großen

Flasche .

Herzlichen Dank an “ Nivea “ ich bin absolut zufrieden mit der

neuen Body Milk .

Die Gärtnerei “ Schanbacher „

* WERBUNG *

Vor einiger Zeit habe ich eine sehr nette Anfrage von Herrn Schanbacher

erhalten , ob ich nicht Interesse hätte ein Kürbis Paket auf dem Blog

vorzustellen ?

Ich habe mir deren Online Shop angeschaut und war sofort

Feuer und Flamme !

Daraufhin erhielt ich ein Monsterpaket , gefüllt mit Kürbissen .

Schaut mal :

Ich dachte immer das ich viele Kürbisse , zumindest deren Namen ,

bereits kenne , aber weit gefehlt …

Das ist ein Muskat Kürbis , den hatte ich erst letztens und finde ihn

weit aus besser wie den Hokkaido , der bleibt nämlich nach dem Kochen

bissfest und hat auch einen sehr angenehmen Geschmack .

Die Bischofsmütze , die kennt eigentlich jeder .

Ein roter und ein grüner Hokkaido , von grün wusste ich bisher noch

nicht´s 🙂

Die Schale könnt ihr bei diesen übrigens mitessen .

Ein Rondini , kenne ich auch nicht , er ist auch ein Speisekürbis .

Hier haben wir Mini Mandarinkürbisse , auch die kann man futtern

und die kannte ich auch noch nicht . Ich finde das sie einen

richtig anlachen und auffordern aus ihnen etwas zu zubereiten .

Dann war noch ein großer und ein kleinerer Halloween Kürbiss dabei !

Den habt ihr bestimmt auch schon gesehen ?

Und diese getrockneten Maiskolben finde ich zum Dekorieren

sehr schön :

Auch ein Weißer Eichelkürbis ( Speisekürbis ) und ein Ufo Kürbis

( Patisson ) waren mit drinnen .

Ich finde den Inhalt von meinem Kürbis Paket total Klasse ! Da ist

wirklich an keinem Kürbis irgendwo eine Stelle , wo ich mir denken

müsste “ Oh , den musst du aber schleunigst verbrauchen , bevor er fault “

Das spricht für Qualität und ich bin überzeugt , das in diesem Shop

sehr auf Frische und Qualität geachtet wird !

Auf der Online Seite vom Shop könnt ihr euch aber nicht nur Kürbisse

aussuchen .

Dort gibt es Küchenkräuter entweder für den Sofortverbrauch oder für das

nächste Gartenjahr .

Dann gibt es Zweige ! Zum Beispiel Pfirsichzweige ,die man jetzt in´s

Wasser stellt und zu Weihnachten erblühen sie .

Aber auch Besitzer von Vögeln oder Kaninchen werden dort fündig .

Hasi freut sich über Haselnuss- oder Apfelzweige an denen er knabbern

darf und die Pieper über Zweige auf denen sie landen und ebenfalls

knabbern dürfen .

Das Gute alle Hölzer und Zweige sind dort 100% natürlich und frei von

Zucker, Aromen, Konservierungs- und Farbstoffen, chemischen und

synthetischen Pflanzenschutzmitteln .

Auch auf Amazon findet ihr die Produkte der Gärtnerei .

Das ist aber noch nicht alles ! Ihr könnt euch dort sogar Rosenblätter

bestellen .

Ui , wie muss das duften 🙂

Und so lange wie ihr die Kürbisse noch nicht zubereiten möchtet ,

könnt ihr euch ja eine tolle Deko für Draußen oder Drinnen zusammen

stellen !?

Bezahlen könnt ihr dort mit PayPal , Vorkasse , auf Rechnung oder

über Amazon .

Herzlichen Dank an Herrn Schanbacher und sein Team !

Ich bin total begeistert von euren Kürbissen und deren Auswahl !

Und wenn mein Hasi noch unter uns weilen würde , hätte ich mir

gerne einen Batzen Knabberzweige für ihn bestellt .

Aber vielleicht „sehen “ wir uns ja im Frühjahr wieder , wenn die

Küchen Kräuter eingepflanzt werden müssen 🙂

“ Philips SceneSwitch „

*werbung*

Über “ Markenjury “ darf ich die neuen LED Lampen von Philips ,

genannt “ SceneSwitch “ testen !

“ Für jede Gelegenheit das richtige Licht “

Diese 3 habe ich bekommen und gleich vorne weg , ich mag sie total !!

* 1 LED Classik 60 W E27 ( Filament )

* 1 LED 40 W E14 ( Kerze )

* 1 LED 60 W E27 ( Matt )

Eine Lampe , dreierlei Licht !

Man schraubt sich also seine passende LED Lampe in seine vorhandene

Steh – , Hänge – oder Tischlampe und kann , nur mit dem Lichtschalter ,

zwischen 3 verschiedenen Leuchtstärken wählen . Ganz ohne Dimmer .

Beim 1. Einschalten gibt die Lampe 100 % Licht ab .

Das ist praktisch wenn ich etwas fummliges stricken muss oder meinen

Schreibkram erledige .

Beim wieder Aus – und nochmaligen Einschalten gibt die Lampe

40 % Lichtstärke ab .

Das lässt sich doof fotografieren , aber ihr müsst mir das jetzt einfach

mal glauben 🙂 Es funktioniert richtig gut !

Beim nochmaligen Aus- und Einschalten gibt die Lampe nur noch 10 % ab

und ist etwas zum TV gucken oder einfach nur gemütlich

zusammen sitzen .

Es ist wunderbar kuschlig geworden .

Außerdem wird beim Runterschalten die Lichtfarbe in jeder Stufe etwas

wärmer , so das das Licht wirklich immer gemütlicher wirkt .

Insgesamt gibt es 5 Varianten dieser Lampe im Angebot .

Was ich richtig gut finde , die Lampe merkt sich meine letzte Einstellung .

So muss ich nicht erst x mal ein – und ausschalten um wieder meine

gewünschte Helligkeit zu erhalten .

Außerdem sind LED Lampen energiesparend und auch langlebig !

Bei Philips wird diese Lampe mit einem UVP von ab 9,99 Euro angegeben .

Ich für meinen Teil bin nun wirklich am Überlegen , mir eine neue

Stehlampe zu kaufen . Eine wo ich so eine Lampe hinein bekomme ,

denn ich finde die richtig Klasse … Und meine kleine Stehlampe ist

mir irgendwie zu klein 🙂

Herzlichen Dank an “ Markenjury “ und an “ Philips “ !

Ich bin begeistert von diesen Lampen 🙂

Melitta “ AromaFresh „

*werbung*

Über “ Paart “ durfte ich in den letzten Wochen den Kaffee mit
meiner neuen “ Melitta AromaFresh “ Kaffeemaschine kochen !

Die AromaFresh ist fast wie ein Vollautomat . Sie besitzt ein Mahlwerk
für ganze Bohnen und zusätzlich eine Filtertüteneinrichtung .
Somit kann ich mir entweder ganze Bohnen mahlen lassen oder eben
meinen Filterkaffee samt Tüte benutzen .
Eine Packung Melitta Kaffee und einmal Melitta Filtertüten gab es
auch dazu 🙂

Die Benutzung der Maschine funktioniert wirklich sehr einfach und
auch die Gestaltung der Bedientasten ist super übersichtlich .

Als Erstes habe ich mir die Uhr eingestellt . Diese erscheint nun immer ,
wenn ich keinen Kaffee koche .
Danach geht´s ans Einstellen der Wasserhärte . Diese brauchte ich nicht
zu verändern , denn sie ist auf sehr hartes Wasser voreingestellt , welches
wir blöder Weise haben …
Ich kann mir die Warmhaltezeit des Kaffees einstellen , von 20 , 40 oder
60 Minuten .
Da hätte ich mir eigentlich noch eine 10 minütige gewünscht , aber ich
kann die Maschine ja auch direkt nach dem Eingießen ausstellen .

Das Display ist übrigens so hell , das ich morgens im Dunkeln ohne
Probleme meine Küche wieder finde .

Kommen wir zum Kaffee .
In dem Bohnenbehälter findet sich Platz für ca. 180 g Bohnen , die
Maschine kann mit dieser Ladung ca. 3 x 10 Tassen Kaffee zubereiten .

Für den individuellen Kaffeegeschmack gibt es 3 verschiedene Mahlgrade .
Diese reichen von fein bis grob und sind mit einem Regler einzustellen .
Nun muss ich auf dem Display die Kaffeebohne suchen und diese für
meinen Kaffee Stärke Geschmack einstellen . Ich habe die Wahl zwischen
einer und drei Bohnen .

Ganz wichtig ist die Einstellung für die Kaffeetassenanzahl und das man
eine Filtertüte einlegt .
Natürlich muss auch Wasser in den Wassertank . Dieses kann man sehr
einfach einfüllen denn der Tank hat eine richtig große Öffnung und ist
ausreichend für 10 Tassen .
Nun wird die Maschine mittels On / Off Knopf angeschalten .
Die Maschine nimmt sich so viel Bohnen wie eingestellt wurden , beginnt
diese zu mahlen und gibt sie an die Filtertüte weiter . Das heiße Wasser
läuft somit durch die frisch gemahlenen Bohnen .

Habe ich keine Bohnen zur Hand oder wie in meinem Fall , der
Bohnenkaffee ist mir einfach zu stark , dann kann ich mir
meinen Kaffee auch wie mit einer herkömmlichen Filter Maschine
zubereiten . Hier sollte ich allerdings darauf achten , das ich statt
der Bohne den Kaffeelöffel im Display einstelle . Auch hier muss
ich Wasser in den Tank füllen , aber nur soviel wie ich am Ende
Kaffee haben möchte , denn die Maschine benutzt alles an Wasser
was sie zur Verfügung hat .

Im Display finden wir auch eine Entkalkungstaste , diese leuchtet
dauerhaft rot , wenn die Maschine entkalkt werden muss . Das Entkalken ,
welches ich mittlerweilen schon 2 mal machen durfte , ist echt einfach .
Man gibt das Entkalkungsmittel gemäß den Herstellerangaben in den
Wassertank und drückt an der Maschine den „Calc “ Knopf . Den Rest
erledigt die Maschine alleine .

Das Reinigen der Maschine ist genauso einfach . Das Mahlwerk
lässt sich einfach herausnehmen und mit dem mitgelieferten
Pinsel säubern .
Die Maschine verfügt über eine automatische Endabschaltung .

Fazit :

Die Melitta AromaFresh ist für meine Familie genau richtig !
Mein Mann mag normal starken Kaffee , also stellt er sich meist
ein Bohne ein .
Mein Sohn mag den super starken Kaffee und stellt sich
somit 3 Bohnen ein .
Ich komme mit dem starken Geschmack der Bohnen gar nicht klar ,
trotz anderer Kaffeesorte und somit benutze ich die Maschine
als Filtermaschine .
Der Kaffee schmeckt meinen Männern richtig frisch und intensiv ,
genau so wie es ein Kaffeetrinker erwartet .
Der Kaffee kommt sehr heiß aus der Maschine und bleibt ,
Dank Wärmefunktion , auch heiß .
Die Funktionen der ganzen Maschine sind einfach und schnell
begreiflich , so das ich mir nicht unbedingt die Bedienungsanleitung
liegen lassen muss . Das ist mir sehr sympatisch .
Das einzig negative an der Maschine ist für mich der Tropfschutz !
Ist der Kaffee noch am Laufen , kann ich mir nicht einfach
die Glaskanne rausziehen und schon etwas eingießen , denn sie
läuft richtig nach ! Kein Tropfschutz …

Herzlichen Dank an “ Paart “ und “ Melitta “ !
Ich finde die Maschine absolut toll ! Und vielleicht kann man
ja am Tropfschutz noch etwas arbeiten ?

“ Avery Zweckform “ Universal Ediketten

* werbung *

Ich darf die Universal – Ediketten Herbst 2017 von Avery Zweckform

testen !

Dazu habe ich dieses Paket bekommen , in diesem befinden sich :

* Permanent haftende Universal – Ediketten im Format 70 x 36 mm
/ 1 Bogen

* Wiederablösbare Universal – Ediketten im Format 45,7 x 21,2 mm
/ 1 Bogen

* Wiederablösbare Universal – Ediketten im Format 96 x 50,8 mm
/ 1 Bogen

* “ Überraschungs – Bogen “ mit Schmunzel – Garantie / 1 Bogen

Dieses Etikett findet bei mir besonderen Anklang :

Am interessantesten finde ich die wieder ablösbaren Etiketten ,

denn ich bin ein wenig schluderig und ungeduldig . Da passiert

es schonmal das ich einiges schief klebe . Mit diesen Teilchen

sollte das ja nun kein Problem mehr sein , ich könnte sie ja

einfach wieder abziehen und noch einmal schick kleben ?

Ich hatte schon lange vor , mir meine Gewürze in Gläser zu füllen ,

diese zu beschriften und übersichtlich in meinen Schrank zu stellen .

Tja , gewölbte Gläser zu bekleben ist ein Fall für sich .

Da bleibt nix anderes übrig , wie Falten mit rein zu kleben .

Aber wenn es dann doch absolut unmöglich aussieht ? Hier mussten

die Ediketten ran ! Ich klebte sie also fest , zog sie wieder ab ,

klebte sie wieder fest …

Insgesamt habe ich  10 mal beklebt und wieder abgezogen .

Es funktioniert !! Ok , die Ecken haben gelitten , aber ich habe

auch nicht aufgepasst und normalerweise klebt man ja nicht soooo oft 🙂

Sie funktionieren übrigens auch auf Pappe

und auf Papier !

Rauf und runter , so oft wie man möchte !

Meine Etiketten habe ich mir noch bei “ Avery Zweckform “ online

bedruckt .

Das geht super einfach und sehr schnell .

Und wenn ich mir in eines meiner Gläser mal ein anderes Gewürz

einfülle , dann kann ich das Etikett ganz einfach austauschen

ohne diese hässlichen Klebespuren am Glas zu haben ! Die ärgern

mich immer richtig .

Herzlichen Dank an “ Avery Zweckform “ !

Ich finde die wieder ablösenden Etiketten super praktisch !

Zusammen mit euren Druck Programm einfach und schick .

Ich wüsste  nicht , was ich daran ändern oder verbessern sollte .

Dr. Schneider – Das Plus an Gesundheit und Schönheit

*Werbung*

Dr. Schneider – Das Plus an Gesundheit und Schönheit

Ich durfte über “ Blogger Circle “ die Produkte von Dr. Schneider testen !

Darüber habe ich mich riesig , denn wer möchte nicht gesund und vor

allem schön sein !?

Meine letzten 4 Wochen beinhalteten also die Einnahme dieser Produkte .

Dieses Paket habe ich bekommen :

* 1x Dr. Schneider Haut Spezial mit Arganöl , 60 Kapseln ,

Verzehrempfehlung eine Kapsel am Morgen

* 1x Dr. Schneider Collagen mit Elastin , 60 Kapseln , Verzehrempfehlung

2 Kapseln am Abend

* 1x Dr. Schneider Aloe Vera Beauty Instant Drink , 30 Brausetabletten ,

Verzehrempfehlung 1 Tablette am Tag

Was ist die Marke Dr. Schneider ?

Hier steht ein Unternehmer und der Naturwissenschaftler

Dr.Marc Schneider , die es sich zur Aufgabe gemacht haben sinnvolle

und wirksame Nahrungsergänzungsmittel mit hoher Qualität

zu entwickeln . Die Beauty Produkte sind erst im März auf den Markt

gekommen und somit fast brandneu .

** Dr. Schneider “ Collagen mit Elastin “ **

Ein Anti Falten Produkt mit ganz speziellen marinen Collagen Complex

aus Frankreich . Collagen und Elastin kommen auch in ähnlicher Form

in der Stützstruktur der Haut vor .


Collagenfasern geben der Haut Elastizität und Spannkraft zurück .

Verzehrempfehlung :

2 Kapseln täglich zu einer Mahlzeit

** Dr. Schneider „Haut Spezial mit Arganöl “ **

Hier haben wir die Tagescreme von innen . Arganöl in Kombination

mit natürlichen Carotinoiden und den Schönheits Vitaminen B2,

Biotin, Niacin und Pantothensäure .


Es sind  60 Weichkapseln in der Packung und da die

Verzehrempfehlung ( so lautet ) :

1 Kapsel täglich mit Flüssigkeit einnehmen ,

habe ich noch welche für den nächsten Monat übrig .

** Dr. Schneider “ Aloe Vera Beauty Instant Drink „ **

Eine intensive Feuchtigkeitsversorgung für die Haut , zusätzlich

zur Aloe Vera sind Retinol – Ester und Biotin zur Unterstützung

von Haut und Haar dabei .


Das Getränk enthält keinen Zucker und hat unter 10 kcal .

Die Brausetablette löst sich schnell auf und das ganze schmeckt

nach Waldbeeren .

Wenn ihr mögt dann schaut euch doch mal auf der Seite

von Dr. Schneider um ?

Und zur besseren Erklärung der Produkte , habe ich hier

ein Video für euch :

Mein Fazit :

Ich finde die Einnahme der Produkte super einfach ! Ich habe mich

schnell an die Einnahme  gewöhnt . Ich habe mich für den Abend

entschieden ,  denn das ist die einzige Mahlzeit die bei mir regelmäßig und

meist auch zu Hause statt findet .

Der Aloe Vera Drink ist schnell gemacht und da ich mich zum Trinken

zwinge , habe ich mir die Tablette in 500 ml , statt 200 ml Wasser

aufgelöst und mir die Flasche mit zur Arbeit genommen .

Die Packungen der Tabletten sind praktisch gestaltet , so das ich mir leicht

eine Tablette herrausschneiden hätte können um sie zu transportieren .

Das Biotin in den Produkten scheint super gute Arbeit geleistet zu haben !

Ok , meine Haare wachsen sowieso wie Unkraut , aber meine Fingernägel

spalten sich nicht mehr ! Ich habe fast starke Nägel , die auch richtig

schnell nachwachsen . Ich sehe mich schon fast mit Nagellack rumlaufen !

Zum Thema Aussehen kann ich leider nix feststellen . Meine Lachfalten

sehen immer noch “ lustig “ aus und so Leid es mir tut , ich denke am Rest

des Körpers hat sich auch nix getan .

Finden tut ihr Dr. Schneider auch hier :

Facebook:
https://www.facebook.com/drschneidertv/
Instagram:
https://www.instagram.com/drschneidertv/

Herzlichen Dank an “ Bloggercircle “ und an “ Dr. Schneider “ !

Ich freue mich auf jeden Fall über meine Nägel , die mich schon fast

um den Verstand gebracht haben 🙂