Cheesecake mit Exquisa Kokos

Da der Kokos Exquisa ja so verdammt lecker ist , dachte ich mir was

bietet sich mehr an als ein Käsekuchen ? Und da wir ja modern sind und

gar nicht viel Deutsch sprechen  🙂 nenne ich ihn Cheesecake .

Gebacken habe ich die Teilchen schon einmal , aber nicht mit Kokos !

Ihr braucht :

Für den Boden :

* 70 g Butterkekse

* 40 g Butter

Für die Käsecreme :

* 400 g Exquisa Kokos

* 200 g Schmand

* 3 Eier

* 2 EL Mehl

* 1 TL Vanilleextrakt ( dieses Mal das richtige von Just Spices )

* 80 g Zucker

* etwas Salz

Wenn ihr wollt , würde ich aber empfehlen , denn sie passt super dazu

Die Caramelsauce :

* 200 g Zucker

* 80 g Butter

* 125 ml Sahne

* etwas Salz

Und los geht´s :

Zerbröselt die Kekse und vermischt sie mit der Butter .

Verteilt sie in die Förmchen und benutzt wenigstens ein Muffinformblech .

Ich habe ohne sehr schlechte Erfahrungen gemacht 🙂

Die Böden drückt ihr mit der Unterseite eines Glases fest !

Nun vermischt ihr alle Zutaten für den Teig bzw. der Creme .

Jetzt füllt ihr den Teig randvoll in die Muffinschalen . Käsekuchen geht

zwar etwas hoch , läuft aber meist nicht über .

Ich habe nun meine Cheesescakes bei ca. 200 Grad ( mein Herd ist

kälter ) , ca. 20 – 25 Minuten gebacken .

In der Zwischenzeit macht ihr euch an die Caramelsauce .

Lasst den Zucker in einem Topf caramelisieren . Nehmt einen breiteren ,

ich habe mich mit einem schmalen hohen gequält und es hat ewig

gedauert ….

Wenn der Zucker geschmolzen und fein Farbe angenommen hat , gebt ihr

die Butter stückchenweise hinzu . Lasst die Masse ordentlich kochen und

rührt immer um . Das dauert eine ganze Weile bis sich die Butter mit

dem Zucker vermischt hat , aber nicht nervös werden – sie wird es tun !

Habt ihr die Masse , stellt ihr den Topf vom Herd . Nun gebt ihr die Sahne

dazu . Aber Vorsicht ! Ganz wenig ! Es ist echt heiß und blubbert wie irre !

Nun nur noch rühren und ihr habt es geschafft 🙂

Inzwischen sind die Cheesecakes bestimmt auch fertig ?

Lasst alles abkühlen und dann wünsche ich euch Guten Appetit !

Die Teilchen sind übrigens noch leckerer wie die ohne Kokos 🙂

Advertisements

6 Antworten zu “Cheesecake mit Exquisa Kokos

  1. Mmmhhh… das sieht auch verdammt lecker aus

    Gefällt 1 Person

  2. Echt lecker sieht das aus. Du scheinst ein ganz fleißiges Bienchen zu sein – stricken, backen, testen…
    Eine schöne Woche wünsche ich dir.
    LG

    Gefällt 1 Person

  3. Die liebe kleine Bäckerin hat scheinbar wieder einmal etwas traumhaftes gezaubert. 🙂 Die sehen echt lecker aus. Und ICH sitze gerade hier und habe HUNGER! Wo finde ich die Teile??? Liebe Grüße und einen schönen Abend.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s