Smoothies mit der “ OptiMUM „

Heute wird´s scharf !!

Dieses Universalmesser stammt aus dem „VeggieLove Plus “ Set ,

wo auch die Zitruspresse mit drinnen ist .

Mein Gedanke “ Ich will Smoothies machen “ !

Die sollen ja sooo gesund sein , eine Mahlzeit ersetzen und das Bauchfett

besiegen . Alle die mich kennen werden jetzt mit den Augen rollen ,

aber ja , auch ich habe was am Bauch und finde das langsam nicht mehr

so lustig 🙂

Dann bauen wir mal das Zubehör zusammen !

Wir haben den Mixbecher ,

das Schneidemesser und den Werkzeughalter .

Da ich einen höllischen Respekt vor dem Schneidemesser habe , setze

ich es vorher auf den Werkzeughalter . So brauche ich nur noch

oben am Halter greifen und kann es ohne Schnittwunden in den

Mixbecher setzen .

Dann haben wir den Deckel in dem sich ein Loch zum Einfüllen befindet ,

kennt sicher jeder 🙂 und den Stopfer dazu .

Der Deckel ist mit einem Dreieck markiert , welches wir auch am

Messbecher finden . Ich setze also das Dreieck vom Deckel auf das

Dreieck vom Becher

und drehe den Deckel nach links , bis er mit einem vernehmlichen

“ Knack “ fest drauf sitzt .

Wenn ich alles befüllt habe , kommt der Mixbecher auf die Verbindung

die sich oben auf der Küchenmaschine befindet , dort wo auch die

Zitruspresse einrastete .

Mittlerweilen klappt diese Verbindung völlig reibungslos . Als wenn man

bei der ersten Benutzung irgendetwas “ lösen “ musste .

Komisch , aber sehr angenehm !

Nun zu meinem allerersten Smoothie !

Zutaten ( der soll übrigens das Bauchfett bekämpfen , man soll ihn aber

auch  täglich trinken ) :

* 1 Banane

* 1 Apfel

* 1 Handvoll Spinat ( ich habe Feldsalat genommen , der sah angenehmer aus )

* 1 EL Zitronensaft ( ich nahm Limettensaft )

* 1 Prise Salz

* 125 ml Wasser

Alles rein in den Mixbecher , Deckel drauf , auf die Maschine gesetzt

und angemacht .

Ich habe die Maschine knapp 2 Minuten auf Stärke 1 laufen lassen .

Ui , ui , ui … Das rumpelte ganz schön !

Ich glaube bei jedem Apfelstück , ich hatte die Viertel noch einmal

halbiert , denn das Kerngehäuse wollte ich nicht , rumpelte der Becher .

Da habe ich mich gefragt , was die Maschine oder das Messer bei Nüssen

oder Parmesan macht ? Das bekomme ich noch raus 🙂

Smoothie stellte ich mir bisher anders vor …

Das war nicht unbedingt klumpig , aber auch nicht breiig . Also man

sollte beim Trinken schon etwas kauen . Ich denke das es am Apfel

gelegen hat ?

Nee , sowas jeden Tag ? Also nach einem Glas , es sind 2 geworden ,

war ich echt satt , aber es hat auch nicht lange gedauert und

da hatte ich wieder Hunger . Und der soll eine Mahlzeit ersetzen ?

Ein anderer Smoothie musste her , ich habe ja genug Obst gekauft ,

einer der schmeckt !

Zutaten :

* 1 Banane

* 3 Kiwis

* eine Handvoll Feldsalat

* ein wenig Ahornsirup

( * 125 ml Wasser )

Alles wieder in den Becher rein , Deckel drauf , raufgesetzt und

dieses mal am Einstellrad der Maschine anders rum gedreht und

festgehalten .

Da ist nämlich die Einstellung “ M / A “ , die muss man aber mit der Hand

festhalten . Lasse ich los hält die Maschine an . So kann ich sie noch

ein paar Runden drehen lassen oder nicht .

Dieses Mal sah mein Versuch schon viel besser aus !

Schön sämig und von schicker Farbe .

Beim Kosten ist es mir dann aufgefallen , weil selbst mir mein Smoothie

zu süß war . Ich habe das Wasser vergessen !

Aber ansonsten  hat super geschmeckt !

Advertisements

4 Antworten zu “Smoothies mit der “ OptiMUM „

  1. ich habe mir den auch erst vor kurzen gekauft, hab allerdings ein wenig probleme weil er abundzu nicht funktioiert und ich die schüssel dann noch mal runter und rauf machen muss dann gehts aber ansonsten funktioniert es sehr gut

    Gefällt 1 Person

  2. ach nee, jetzt lese ich es gerade, nee meine is von phillips, die optimum stand aber auch zur wahl, sah jetzt genauso aus am bild

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s