Futtertester „Wildvogelfutter“

Über “ Futtertester “ durfte ich das Wildvogelfutter

von “ Welzhofer “ testen !

Bekommen habe ich das :

Und da sie dann gemerkt haben das zu wenig verschickt wurde , kam

später noch ein Paket mit dem Rest 🙂

* 4 x Welzhofer Vogelschmaus a 500 g

* 4 x Welzhofer Gourmet – Knödel im Spender a 5x100g

Das sind die “ Gourmet – Knödel “ , sie sind nahrhaft mit gesunden ,

schmackhaften Zutaten und dem naturbelassenen , energiespendenden

Fett bestens geeignet für die Ganzjahresfütterung . Die Rezepturen

sind artgerecht und auf die Bedürfnisse und Vorlieben

der Vögel abgestimmt .

Hier sehr ihr den “ Vogelschmaus “ , er soll ein wahrer Vogelmagnet sein !

Hier sind jede Menge nährstoffreiche Haferflocken drinnen , die mit

reichlich gesunden , naturbelassenen Fett ummantelt sind .

Der Gebrauch der beiden Packungen ist super einfach und richtig gut

durchdacht . Man reißt unten herum an der perforierten Stelle  ab

und zurück bleibt ein oben ummanteltes Futter .

Gut geschützt gegen Regen , zumindest den der von oben kommt .

Man kann diese “ Wurst “ wunderbar mit dem schon angebrachten Haken

an einen Baum oder ähnliches hängen .

Sieht doch nett und einladend aus , oder ?

Ich füttere die Vögel die draußen leben wirklich gerne , aber ich warte

damit immer bis Schnee liegt oder die Temperaturen eine Futtersuche

schwierig machen . Aber jetzt im September / Oktober schon ??

Ganz ehrlich ? Ich sehe schwarz …

Noch dazu war das Wetter ja echt lange wunderbar warm .

Nun gut .

Ich habe mich entschieden meine beiden Futterwürste an den

Kirschbaum zu hängen , da ich den aus dem Fenster gleich im Blick habe

und so den Ansturm der Wildvögel per Foto festhalten könnte .

Naja , Wochen später sah ich nicht mal einen klitzekleinen Pieper an

dem Futter . Ja , 15 Meter Luftlinie weiter , da war der Teufel los !

Ein super tolles Gepiepe und Geschnatter , denn dort tummelten sich

hunderte ( zumindest hörte es sich so an ) von Staren und ließen

sich die Beeren vom Wilden Wein schmecken ! Wer braucht da

auch Trockenfutter ?

Und dann gab es ja noch mindestens einen Gegner in meinem Futtertest :

Ohne Worte …

Das Wetter wurde kälter , aber kein hungriger Vogel war in Sicht .

3 Meter von der Futterstelle ( auch nicht interessiert ) sah ich dann das :

Ok , die Terasse sieht im Moment aus wie bei “ Flodders “ , aber Elstern ?

Nö , will ich nicht …

Bis eines Tages , ich glaubte ich gucke nicht richtig :

Ein Suchbild 🙂 🙂

Mein Stand- oder Hängeort stellte sich dann doch als doof heraus ,

denn ich konnte ja nicht richtig an´s Fenster ran ! Die Vögel , quatsch ,

die eine Meise sah mich und war weg !

Jedenfalls freute ich mir ein 2. Loch in den Allerwertesten und lag mit

meinem IPad auf der Lauer . Gleich vorne weg , es sind leider nie mehr

wie 2 Meisen geworden . Und die habe ich nicht mal zusammen auf

ein Bild bekommen 🙂

Ihr dürft jetzt überall die Meise suchen , denn ich will die Bilder

ja nicht umsonst gemacht haben 🙂

Als Daumenkino wäre die Bilder übrigens echt toll !

Ich fand den Test eigentlich toll , nur hätte man ihn vielleicht in

den Wintermonaten ansetzen sollen ? Dann wären bestimmt jede Menge

mehr Vogelarten zu sehen gewesen !?

Aber ich verspreche hoch und heilig , wenn es richtig kalt ist oder Schnee

liegt , dann kommen die restlichen Vogelfutter Spender auf jeden Fall

zum Einsatz !

Ich sage schon mal im Namen der Wildvögel

“ Herzlichen Dank “

an “ Futtertester “ und an “ Welzhofer !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s