Muffin´s gefüllt mit Pudding

Ich habe mich mal wieder an ein Rezept von “ Ich machs mir einfach

gewagt und dieses Mal war mir nach Muffins . Die kann man gut

mitnehmen , meine Tochter mag sie und da sie gerade überraschend

im Krankenhaus lagert , wollte ich ihr die Teilchen mitbringen .

Bei Patrick heißen sie „Brioche “ 🙂

Ihr braucht :

* 500 g Mehl

*250 ml Milch

* 1 Ei

* 100 g Zucker

* 110 g Butter

* 1 Packung Hefe

* 1 Prise Salz

* 1 Packung Vanillepudding Pulver

Zubereitung :

Knetet alle Zutaten , außer dem Vanillepudding zu einem Teig .

Da mir der Teig unglaublich dünnflüssig erschien , habe ich bestimmt

noch 100 g Mehl hinterher geschüttet . Ich weiß nicht ob es daran lag ,

das ich die Butter verflüssigt an den Teig gegeben habe , denn laut

Patrick soll sie Zimmertemperatur haben ?

Lasst den Teig für ca. 1 Stunde gehen .

In der Zwischenzeit bereitet ihr den Pudding vor . So kann er in

der Zwischenzeit  abkühlen .

Nun wurde es interessant 🙂

Der Teig soll nochmals durchgeknetet werden und zu einem Rechteck von

70 x 40 cm ausgerollt werden !? Mal abgesehen davon das ich nie

die Form hinbekomme , die verlangt wird , fand ich die Größe

ganz schön groß …Denn man soll zum Schluß 12 Stücken daraus machen ?

Auf diese Platte verteilt ihr nun den Pudding .

Lasst ca. 2 cm vom Rand frei .

Das Ganze wird nun von der langen Seite her aufgerollt .

Also ich hatte eine verdammt lange Rolle !!

Schneidet die Rolle in Scheiben und legt diese in eine Muffinform .

Ich habe beschlossen aus meiner Rolle 24 Stücke zu machen 🙂

Und so parkten die restlichen 12 derweilen auf meiner Arbeitsplatte ,

während die anderen im Ofen bei ca. 200 Grad , etwa 20 – 25 minuten

gebacken wurden .

Mein Herd ist ja immer kälter , aber ich würde sagen 20 Minuten reichen aus !

Im Nachhinein denke ich , die Muffins wären leckerer geworden , wenn

ich 2 Packungen Puddingpulver verteilt hätte !

Sie schmecken nicht doof , aber mehr Pudding wäre bestimmt schicker 🙂

Was natürlich gut ist , so kann ich mehr Muffins für´s Töchterchen

mitnehmen und der Rest der Familie hat auch noch etwas davon 🙂

Advertisements

6 Antworten zu “Muffin´s gefüllt mit Pudding

  1. backenundkochenmitcarla

    Ein Traum wird wahr!😍

    Gefällt 1 Person

  2. Ohhhhh, wie lecker. Da könnte ich jetzt gleich 5 auf einmal essen. :-))
    LG Tanja

    Gefällt 1 Person

  3. ich mag Muffins echt gerne, aber auf die Idee gekommen welche mit Pudding zu füllen bin ich noch gar nicht gekommen, muss ich echt mal ausprobieren;)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s