Samsung Galaxy TabPro S

Die Insiders fanden meine letzte Zusammenfassung nicht so toll ,

ich versuche hier nun noch einmal aufzuschreiben , was ich an dem Gerät

schick finde , bzw. was mich persönlich glücklich macht und was nicht .

Denselben Bericht gibt es übrigens auch schon bei den Insidern ,

nur ohne Bilder 🙂

Als 1. muss ich sagen , gefiel mir die Verpackung wahnsinnig gut !

Sie war schlank , wirkte richtig edel , aber alles war sehr

sicher verpackt .

Als sehr positiv muss ich das Ladekabel erwähnen ! Es ist wesentlich

länger wie bei anderen Anbietern und somit muss man nicht direkt vor

der Steckdose hocken , wenn man es ladet , sondern kann auch bequem

im Sessel weiter arbeiten .

Die Installation emfand ich , als Neuling in Sachen “ Samsung Technik “ ,

etwas schwieriger und wäre wahrscheinlich ohne die Hilfe der

anderen Insider und eines Kumpels meines Sohnes , verzweifelt .

Ok , vielleicht hätte es mit Google auch geklappt !?

Mein 1. Versuch , mir sind bei diesem Gerät die Eigenschaften wichtig ,

die ich zum Bloggen brauche , war die Kamera auszuprobieren .

Leider bekam ich nur Selfies hin !? Nicht so toll …

Die Lösung fand ich auch nur mit Hilfe eines Kumpels , denn im

Benutzerhandbuch habe ich leider nix zum Thema Kamera gefunden .

Vielleicht sollte man dieses Buch noch einmal für Anfänger überarbeiten .

Für alle anderen : Man muss die Kamera erst einmal als App

aktualisieren !

Danach konnte ich super Bilder machen , freu , freu !

Da es mittlerweilen auch ziemlich dunkel war , war ich wirklich erstaunt

wie wenig Licht man für gute Bilder braucht ! Das kenne ich vom

IPad anders .

Ich muss aber auch sagen , nach vielen Versuchen und Probieren , das mir

das Pad etwas zu groß ist , um super Bilder hinzubekommen . Da ich nicht

DIE ruhige Hand habe , empfinde ich es als schwierig . Es lässt sich

für mich persönlich einfach nicht gut händeln . Da ist schon das IPad

( sorry , für die ständigen Vergleiche – aber das ist für mich

das Gerät was dem Samsung Pad am nächsten kommt ) gerade

noch zumutbar .

Auch habe ich feststellen müssen , das die Bilder auf dem Gerät super

schön aussehen , aber nach der Umwandlung in meinem Bildprogramm ,

sehr nachgelassen haben !?

Warum ? Keine Ahnung …

Ansonsten hat das Display ein sehr klares und wundervolles kraftvolles

Bild an Farben . Es macht Freude sich die Fotos , Filme oder einfach

nur andere Beiträge anzuschauen ! Auch die Größe des Bildschirmes finde

ich völlig ausreichend . Der Touch funktioniert auch Klasse . Ab und an

hat man mal einen Aussetzer , aber ich denke , damit kann man leben .

Die Lösung mit der Tastatur gefällt mir auch ! Man einen wunderbaren

Schutz für das Tab , wenn man es mal transportieren möchte .

Und zur Benutzung dockt man das Tab einfach in den dafür vorgesehenen

Schlitz , dann klackt das Tab an und sitzt , ich denke Dank Magnet ,

bombenfest in der Halterung .

Was mir da nicht so gut gefällt ist , man kann das Tab nur in 2 Stellungen ,

ich nenne es mal aufrecht halten . Eine Position funktioniert zum Beispiel

auf einer Glasplatte , wie ich sie auf dem Tisch habe , gar nicht ,

die andere hätte ich gerne ein wenig angekippter . Das kann auf Dauer

etwas ungemütlich werden …

Auch schrieben einige Insider , das die Tastatur etwas labbrig ist ,

wenn man das Ganze auf den Schenkeln hat . Darüber kann ich nicht´s

sagen , denn wenn ich schreibe , dann mache ich das auf einem Tisch .

Die Handhabung der Tastatur ist ein wenig gewöhnungsbedürftig , wenn

man die große vom PC gewöhnt ist . Ich landete einige Male entweder auf

der ganz falschen Taste oder im Nirgendwo . Aber auch das lässt sich

beheben , wenn man es einige Male benutzt hat . Ich kann mir gut

vorstellen das man mit dem Tab bequem unterwegs sein kann , denn

allzu schwer und groß finde ich es nicht . Es findet sicherlich Platz

in fast jeder Tasche , ohne dabei großartig zu stören . Allerdings wäre

es da schöner , wenn man seine Sim Karte dort hineinschieben könnte .

Das kann man leider nur , wenn man sich einen passenden Adapter

dazu kauft .

Der allerdings kostet ca. 80 Euro ,

wenn man ihn vom Originalhersteller kauft .

Clevere Insider haben aber schon die Lösung für eine wesentlich

preiswertere Alternative gefunden 🙂

Für mich persönlich , als Benutzer eines PC´s , finde ich es ganz schön

umständlich meine Berichte auf diesem Gerät zu schreiben . Das hat

allerdings nicht´s mit diesem Gerät zu tun , sondern mit der

( für mich ) umständlichen Handhabung einer Notebook Tastatur !

Kopieren , Ersetzen , Einfügen , das klappt alles besser mit einer Maus .

Wenn ich die aber anschließen möchte , denn meine stinknormale

funktioniert hier nicht , brauche ich diesen Adapter .

Wie ich schon im 1. Teil schrieb , für mich selber würde es nicht so toll

sein ohne den entspechenden Adapter . Für Leute die ein Notebook

gewöhnt sind oder ständig alles mit dem Handy machen , überhaupt

kein Problem .

Der Mensch ist ja ein “ Gewöhnungstier “ …

NACHTRAG :

Gestern ist es mir intensiv aufgefallen , das Gerät kann ganz schön

warm werden ! Warm kam es mir schon immer vor , aber nun sind die

Temperaturen runter , vielleicht fällt es da mehr auf ?

Auch musste ich gestern feststellen , das der Touch nicht nur

ein paar Aussetzer hat , sonder relativ viele . Kann unlustig sein …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s