Spätzle aus der Flasche

Nein , kein Fertigprodukt !

Selbstgemachte , aber ohne Spätzlepresse oder Brett !

Irgendwann berichtete ein Blogger über solch eine Flasche .

Zutaten hinein , schütteln , in´s kochende Wasser geben – fertig .

Das klang für mich verlockend . Allerdings fand ich den Preis nicht

besonders schick …

20 Euro sollte das Teilchen kosten .

Ich habe nun eine von Stoneline und ich habe nicht mal 10 Euro

für sie bezahlt 🙂 Da kann man sich zur Not auch anscheißen ( sorry ) .

Benutzt hatte ich sie schon , allerdings hatte ich noch nicht die richtige

Teigmischung , so das ich beim heraus quetschen ganz schön

geschwitzt habe .

Natürlich sind da auch Rezeptvorschläge dabei , aber die habe ich nicht

ausprobiert – selbst ist die Frau 🙂

Aber nun kann ich euch DAS passende Rezept liefern !

Ich mische alles in einem Behälter und gieße anschließend die Masse

in die Spätzle Flasche .

Kein anstrengendes quetschen mehr und auch die einzelnen

Teigstückchen lassen sich relativ gut einzeln ablösen .

Ihr braucht für 4 – 5 Personen :

* 500 g Mehl

* 5 Eier

* 200 ml Wasser

* ca. 1/2 TL Salz

Wie gesagt alles fein , am besten mit dem Mixer , vermischen und dann ab

in die Flasche .

Lasst das gesalzene Wasser aufkochen und haltet die Flasche kopfüber den Topf .

Nicht alles auf einmal , sondern immer in Portionen .

Die lasst ihr köcheln bis die Spätzle alles oben schwimmen und

wieder raus damit !

Geht absolut schnell .

Ich habe meine Spätzle noch einmal in Butter geschwenkt 🙂

Und dazu gab es Hühnerbeine aus der “ Actifry “ , die jetzt blöder Weise

kaputt ist …

Die einzelnen Teile der Flasche braucht ihr einfach nur in den Spüler

zu stellen !

Advertisements

3 Antworten zu “Spätzle aus der Flasche

  1. Das sieht wirklich recht unkompliziert aus… Hast du vielleicht einen Link wo man die Flasche herbekommt?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s