“ Arla Buko “ die 3.( Käsesäckchen )

Ta- daaa , es geht weiter 🙂

Kreation 1 findet ihr hier ( Barbecue- Knoblauch Ecken )

und Kreation 2 hier  ( Gefülltes Faltenbrot ) 🙂

Nun gibt es :

“ Gegrillte Käsesäckchen „

Zutaten :

* 1 oder 2 Becher Arla Buko , je nachdem wieviele Säckchen ihr machen wollt

* 1 kleine Peperoni

* ca. 200 g Joghurt

* einige getrocknete Tomaten ( ist egal ob sie in Öl oder trocken sind )

* eine richtig gute Handvoll Goji Beeren , ihr könnt auch Cranberries nehmen

* 4 Stücken Gazi “ Grillkäse oder Halloumi , ihr könnt auch Fetakäse mit dazu nehmen .

Zubereitung :

Nachdem ihr die Peperoni und die Tomaten in kleine Stücke geschnitten

habt , vermischt alle Zutaten , außer den Käse miteinander ! Runzelt

bei den Beeren nicht die Stirn !

Das schmeckt wirklich interessant und lecker !

Schneidet den Käse in kleine Würfel .

Nun bastelt ihr 🙂

Nehmt euch ein ordentliches Stück Alu – Folie und stülpt es in eine

kleinere Schüssel . Hier solltet ihr wegen der Größe schauen , fragt euch :

Wieviel Käse futtert man so ? Gibt es noch etwas anderes zum Grillen ?

Denkt daran – Käse macht satt 🙂

Es sollte noch soviel Folie aus der Schüssel gucken , damit ihr

das Säckchen noch gut verschließen könnt .

Nun füllt ihr den Boden mit der Arla Buko Mischung .

Anschließend gebt ihr einige Käsewürfel darüber . Dann wieder Arla Buko

und darüber wieder die Käsewürfel .

Jetzt verschließt ihr die Säckchen vorsichtig , aber gut 🙂

Ihr könnt die Säckchen einige Stunden im Kühlschrank lassen ,

das macht denen gar nicht´s .

Nun kommen sie auf den Grill ! Ob zum Anfang oder erst gegen Ende ?

Das bleibt euch überlassen 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß bei eurer nächsten Grillparty !

Und wenn jemand etwas nachgebacken – gegrillt hat , dann würde ich

mich sehr über eine Rückmeldung freuen !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s