Selbstgemachte Nudeln !

Dieses Mal mit dem Aufsatz der Küchenmaschine .

Ein Rezept gibt es heute nur grob , denn mir ist erst ein Nudelrezept

so richtig geil gelungen und ich Idiot habe es vergessen aufzuschreiben …

Da ich noch Grieß beim Kneten nachgeschüttet habe , schreibe ich es

so auf , wie ich denke , das es hinkommt .

Ihr braucht :

* 400 Hartweizengrieß

* 2 Eier

* 2 Prisen Salz

* 100 ml Wasser

Lasst den Teig ordentlich kneten und anschließend ca. 30 Minuten ruhen .

Da ich mir den Aufsatz für die Küchenmaschine gekauft habe , gibt es nun

desöfteren selbstgemachte Nudeln .

Allerdings muss ich sagen , das Ding bzw. die ganze Maschine ist

verdammt laut !

Ein Hörschutz wäre hier echt angebracht 🙂

Vielleicht liegt es an der kleinen Maschine ( die gibt es ja auch mit

einem stärkeren Motor ) ? Aber wenn , dann ist es nun zu spät .

( kostet ja einiges … )

Ihr formt euch kleine Kugeln und befördert sie in den “ Trichter “ .

Meine Nudeln werden kleine Bucatini und irgendwie ist es lustig ,

wie sie sich da unten rausquälen und immer länger werden .

Auf die gewünschte Länge werden sie mit dem vorhandenen Draht

– man schwenkt ihn – abgeschnitten .

Die fertigen Nudeln lege ich erst einmal auf ein Handtuch .

Und so erträgt man den Lärm von so :

Bis man es ca. 1/2 Stunde später geschafft hat :

Nun werden sich einige von euch an den Kopf fassen 🙂

Ich mache Nudelauflauf !!

Da ich mittlerweilen desöfteren Nudeln selber gemacht habe , darf ich

diese auch in einem Auflauf untergehen lassen !

Außerdem finde ich so einen Auflauf verdammt praktisch !

Einmal in die Küche gestellt und für mindestens 2 Tage Futtern fertig .

So kann man die Zeit wunderbar für andere Zwecke nutzen ,

Putzen zum Beispiel 😦

Ich benutze sehr gerne die Knorr Tüten , ergibt eine schöne

wohlschmeckende Sauce und man braucht nicht mehr

viel nachzuwürzen .

Bei den weiteren Zutaten nehmt ihr einfach das was ihr mögt oder was ihr

an Vorräten da habt .

Gebt die Nudeln in eine Auflaufform .

Ich brate  Hähnchenbrust an .

Die kommt über die Nudeln . Lasse die grünen Bohnen aus der Dose

ablaufen und gebe sie auch über die Nudeln .

Dann rühre ich die Knorr Tüten mit der angegebenen Menge Wasser und

Sahne zusammen und würze meist noch mit 1 oder 2 Kräuterwürfeln

nach .

Die fertige Sauce gebe ich ebenfalls zu den Nudeln .

Und natürlich Käse ! Viel Käse 🙂

Auch der kommt darüber .

Gebt alles für ca. 25 – 30 Minuten bei 210 Grad ( je nach Ofen ) in

den Ofen .

Und fertig !!

Auflauf sieht immer seltsam aus , aber schmeckt .

Wenn ich DAS Nudelrezept wieder gefunden habe , dann bekommt

ihr es auch 🙂

Advertisements

2 Antworten zu “Selbstgemachte Nudeln !

  1. Hey!
    Ich plane auch schon seit längerer Zeit mal Nudeln selber zu machen um zu schmecken, wie viel besser sie schmecken um Gegensatz zu Barilla &CO.
    Am Wochenende habe ich das erste mal Pudding ohne Tüte gemacht – ein Traum!
    Als nächstes sind dann auf jeden Fall die Nudeln dran – aber ohne Knorr-Fertigsauce, einfach ein bisschen Sahne, Mehl, Knoblauch, Salz & Pfeffer und Kräuter 😉

    LG,
    Micca von miccaswelt.net

    Gefällt 1 Person

    • Pudding mache ich auch mit der Tüte und die Fertigsaucen von Knorr .. Naja , ich habe eine Zeitlang versucht das selber zu machen , aber mal hat es geschmeckt , mal war es zu scharf . Ich habe irgendwann aufgegeben . Außerdem geht es so ja viel schneller 🙂
      Ob die Nudeln nun wirklich sooo viel besser schmecken , frage ich mich schon die ganze Zeit . Meine Familie sagt ja . Ich denke , wenn man die Nudeln dann verfeinert , mit Kräutern und so , dann werden sie 100 %ig besser sein , aber dazu muss ich die bekloppte Mischung erst wieder herrausfinden .
      liebe grüße dajana
      Und viel Glück bei den Nudeln , kannst dich gerne wieder melden 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s