Ein Schokoladenkuchen

Töchterchen wünschte sich einen Schokoladenkuchen , den sie

zum Geburtstag verschenken wollte .

Inspiriert von diversen Bildern auf Instagram hatten wir dann auch

eine Idee !

Er sollte aus viiiiel Schokolade bestehen , verdammt viel …

Ihr braucht für eine ca. 20 cm große Springform :

* 220 g Zucker

* 200 g Mehl

* 75 g Kakao

* 150 ml Milch

* 100 g Nutella

* 250 g Mascarpone

* 1 Tüte Backpulver

* ca. 200 g Kouvertüre

* diverse Naschereinen zum Verzieren

Zubereitung :

Vermischt alle Zutaten , außer der Mascarpone und Nutella zu einem

schönen glatten Teig .

Diesen gebt ihr in eine gefettete Springform .

Ab in den Ofen damit bei ca. 200 Grad , ca. 25 Minuten !

Anschließend lasst ihr den Kuchen auskühlen .

Eigentlich wollte ich den Kuchen einmal waagerecht teilen ,

aber der Kuchen hatte in der Mitte leider nicht so an Höhe gewonnen ,

wie ich mir das dachte …

( die Löcher sind übrigens meine Stäbchenprobe 🙂 )

Aber mir ist es trotzdem gelungen das Teilchen zu halbieren , freu , freu !!

Nun vermischt ihr die Mascarpone mit der Nutella !

Diese Creme streicht ihr auf den unteren Boden .

Naja und da Madam es nicht schokoladig genug haben kann ,

streute sie auch noch Schokotröpfchen darüber …

Nun legt ihr den Deckel wieder auf den Kuchen 🙂

Schmelzt die Kouvertüre am besten in der Mikrowelle .

In der Zwischenzeit , die Kouvertüre ist ja noch warm ,

wickelt ihr die Naschereinen schon mal aus und legt sie euch bereit .

Wenn sie etwas abgekühlt ist und nicht mehr “ rennt “ , sondern ein wenig

haften bleibt , gießt ihr sie vorsichtig über den Kuchen !

Lasst eurer Kreativität freien Lauf 🙂

Danach schmückt ihr ihn mit allem was ihr da habt !

Gut anschneiden möchte ich den Kuchen nicht 🙂

Da ich ihn ( leider ) nicht verkosten konnte , der wurde ja verschenkt ,

nur so viel :

Er war wohl verdammt süß !! Viel zu süß 🙂

Aber das hatte ich befürchtet 🙂

Also macht vielleicht keine Nutella an die Creme !?

Advertisements

3 Antworten zu “Ein Schokoladenkuchen

  1. Wow, dass nenne ich mal en Schokoladenkunstwerk. Ich mag Schoki eigentlich sehr gerne, dass wäre mir aber auch einen Hauch zu viel. Obwohl der Kuchen optisch echt was hermacht. LG britti ♡

    Gefällt 1 Person

  2. Ein ansehnliches Kunstwerk 🙂
    Gratulation!

    Gefällt 1 Person

  3. Och wie gemein! Den hätte ich auch gern!!! Muss ich dringend meiner Schwester schicken, damit sie den mir zum Geburtstag macht. So toll!!!
    Dankeschön und liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s