Ein Heidelbeer “ Törtchen „

Ich mag ja Heidelbeeren und wenn sie im Rohzustand

so richtig lecker sind ,

dann mache ich auch gerne mal etwas anderes daraus 🙂

Ihr könnt natürlich jede andere Frucht verwenden , je nachdem was ihr

gerne futtert !

Auch die Creme könnt ihr abwandeln , zum Beispiel nur Mascarpone

nehmen oder nur die Schlagsahne statt der Tortencreme rantun .

Ich habe die Tortencreme benutzt , weil sie in einer Box drinnen war

und gar nicht so schlecht im Geschmack ist .

Sie erinnert mich an “ Leckermäulchen “ , kennt ihr das ?

Auch könnt ihr den Boden durch andere Kekse ersetzen oder einen

Mürbeteig machen – ergänzt sich alles prima .

Also hier die Zutaten , die ich benutzt habe :

* ca. 750 g Heidelbeeren

* 1 Packung Tortencreme

* 250 g Mascarpone

* ca. 1/2 Packung Sahne

* etwas Zucker ( je nach Geschmack )

* Speculatius ca. 1/2 Packung

* etwas Butter

Zubereitung :

Zerkleinert die Kekse , zum Beispiel in einer Tüte und mit einem

Nudelholz .

Versucht die Dinger nicht mit den Händen klein zu machen , die sind echt

hart und schmerzhaft …

Nun löst ihr die Butter in der Mikrowelle auf und verknete sie

mit den Keksen .

Diese gebt ihr in eine Springform und drückt die Masse an !

Nehmt euch bitte kein Beispiel an meinen Keksen , die hätten kleiner

sein können 🙂

Nun zur Creme . Eigentlich könnt ihr alles in einen Topf oder ähnliches

tun , euren Mixer nehmen und drauf los mixen 🙂

Kostet , ob euch die Creme schmeckt !

Ihr könnt auch Vanille mit ran tun , passt eigentlich immer oder

einen Schuss Limettensaft , je nach Frucht !?

Zum Schluss hebt ihr die Früchte noch mit drunter und dann gebt ihr

alles auf euren Boden .

Nun sollte das Ganze für einige Stunden in den Kühlschrank !

Habt ihr für die Creme einen Großteil Mascarpone benutzt ,

dann könnt ihr die Torte bestimmt nach ca. 4-5 Stunden

anschneiden .

Meine hätte eine Nacht im Kühlschrank schlafen müssen ,

denn am nächsten Tag war sie fester ,

wie hier , auf meinem “ verrutschten “ Bild :

Aber geschmeckt hat´s 🙂

Advertisements

3 Antworten zu “Ein Heidelbeer “ Törtchen „

  1. Mhmm, das war sicher köstlich. Ich liebe cremige Torten! 🙂

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

  2. Auch wenn sie verrutscht ist, dem Magen ist es bestimmt egal. Solange es lecker ist…

    Gefällt 1 Person

  3. Yummy, sowas könnte ich genau in diesem Moment verputzen…
    Liebste Grüße Sandra

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s