“ Jarlsberg “ der Käse

Das ich den „Kleinen “ testen darf , hatte ich euch ja schon hier berichtet .

Nun habe ich ihn verkostet und bin auch schon ein wenig kreativ geworden .

Er schmeckt sehr nussig , auch die Süße kommt durch !

Soooo sehr nussig ist nicht unbedingt mein persönlicher Fall ,

aber der Jarlsberg  ist gerade noch  noch OK .

Schneiden lässt er sich super !

Ich hatte erst die Befürchtung das ich mit meinen Messerchen nicht gut

durchkomme , aber nein funktioniert einwandfrei .

Auch von diesem riesen Stück kann ich sogar Scheiben schneiden .

Meine Familie und Freunde , die ihn verkostet haben ,

sind begeistert vom Jarlsberg .

Nun zu meinem ersten Versuch den Käse zu etwas Besonderen zu machen !

Ich mag Käse wenn er warm ist ! Wenn er zerläuft und sich in

seiner ganzen Cremigkeit zeigt – lecker !!

Von daher probierte ich die “ Jarlsberg Käsewürfel “

Ihr schneidet euch den Käse in Würfel ! Nicht zu klein und nicht zu groß .

Sie sollen ja gebraten werden .

Diese wendet ihr in Ei , dann in den Semmelbröseln , dann noch einmal im Ei

und wieder in den Bröseln .

Nun bratet ihr sie von allen Seiten an !

Das hat sich eigentlich ganz gut machen lassen .

Meist bekommt ja so ein Würfel an irgendeiner Stelle ein Loch und läuft aus .

Dann hat es sich eigentlich erledigt , weil man nur noch die Panade bratet .

Beim Jarlsberg hat es wirklich gut geklappt !

Wenn man den Würfel anschneidet , dann läuft einem

der Käse praktisch in den Mund .

So mag ich das 🙂

Dazu könnte ich mir Guacamole oder Feigensenf oder Preiselbeeren sehr gut vorstellen !

Und nun kommt das , was bestimmt jeder von euch schon getan hat ,

“ Überbackener Toast “

Dazu müssen vom Käselaib Scheiben geschnitten werden .

Und nun sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt !

Ich habe die Toastscheiben mit einer Soße bestrichen ,

Bernaise oder Hollandaise passen perfekt .

Anschließend verteilt ihr die Banane darauf  . Ihr könntet jetzt natürlich

noch mit Kochschinken ect. weiter machen , aber ich möchte ja wissen

wie der Käse schmeckt 🙂

Dann kommt ordentlich Käse über den Toast !

Hier kommt immer meine Mikrowelle zum Einsatz . Geht schnell , ist sauber und

alles ist feinheiß und super geschmolzen .

Die nussige Note vom Jarlsberg kommt auch hier durch .

Nicht zu stark , von daher war der Toast sehr lecker !

Die Banane passt ausgezeichnet zum Käse und der Käse ist

auch toll geschmolzen ,

wie ich es mag 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s