Malzbier Brot


Und dann war da noch ein Rezept von einem “ Malzbierbrot “ …

Ja , ich bin immer noch auf dem Brotbacktrip !

Geklaut habe ich das Rezept hier .

Hört sich doch verdammt einfach an !??

Ihr braucht :

* 500 g Mehl

* 500 ml Malzbier

* 1 Tütchen Backpulver

* 1 Prise Salz

Zubereitung :

Ganz einfach , matscht alles zusammen ! 😉

Stellt euch eine Tasse Wasser in den Herd und heizt in vor

bei ca. 200 Grad !

Den Teig gebt ihr in eine Form und lasst ihn ca. 45 Minuten backen .

Stellt die Form ganz nach unten oder oder lasst das Brot 10 – 15 Minuten

länger im Ofen !

Das war mein 1. Versuch , ich hatte es auf der mittleren Schiene .

Naja und das Ergebnss von innen :

Nicht durch !! Eindeutig !

Das Brot schmeckt echt gut ! Und sogar allen 😉

Darum musste ich es noch einmal versuchen . Diesmal ganz nach

unten und ein wenig länger im Herd :

Sieht auf jeden Fall schon mal dunkler aus .

Und von innen :

Sieht besser aus ! Nur hatte ich unten einen dunkleren Rand  .

Noch dazu kam , das der Teig immer irgendwelche Klumpen hatte ?

Nein , ich habe ihn mit meinem Handmixer bearbeitet – gaaaanz lange .

Keine Ahnung wo die herkommen ?

Ich werde das Brot noch einmal mit der Küchenmaschine machen .

Die wird ja wohl ordentlich mixen 😉

Aber schmecken tut es wirklich toll !!

 

Advertisements

2 Antworten zu “Malzbier Brot

  1. Ich backe so verdammt gerne Brot, aber an einem Malzbier-Brot habe ich mich bis dato nicht gewagt 🙂
    lecker!

    Gefällt mir

  2. Dabei ist es so einfach , wenn es dann gelingt 🙂
    Geschmacklich kann ich es nur empfehlen !
    liebe grüße hibble

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s