Ich habe versucht …

Ein Dinkelbrot zu backen 😉

Geklaut habe ich das Rezept von hier

Zutaten :

* 500 g Dinkelmehl

* 1 Tütchen Trockenhefe

* 1 1/2 EL Salz VORSICHT !! Mir war es entschieden zu salzig !

* 500 ml lauwarmes Wasser

* die unterschiedlichen Körner habe ich durch ca. 120g Kürbisskerne ersetzt

Zubereitung :

Eigentlich müsst ihr nur alles verrühren .

Oder verrühren lassen

Es entsteht dann ein relativ flüssiger Teig , was mich für ein Brot gewundert hat .

Dann gebt ihr diesen in eine Form und lasst ihn 40 Minuten gehen .

Anschließend backt ihr ihn 30 Minuten bei 180 Grad und weitere

20 Minuten bei 200 Grad !

Mein Brot sah dann so aus :

Naja , wie gesagt seid mit dem Salz nicht sooo großzügig , wobei ich hier die Einzigste war ,

der es zu salzig war …

Angeschnitten :

Sieht erst einmal ganz gut aus , allerdings hatte ich das Gefühl es schmeckt ,

als wenn es nicht ganz durchgebacken war !??

Irgendwie nass ?

Mit anderen Worten , ich war nicht zufrieden ! Deswegen auch “ versucht “ 😉

Ich werde wahrscheinlich das Ganze noch einmal iiiirgendwann versuchen und

es länger im Ofen lassen .

Wenn einer von euch Tips hat , immer her damit !! Ich bin offen für alles 😉

Advertisements

4 Antworten zu “Ich habe versucht …

  1. Hmmm,, versuch es das nächste Mal damit, lass die fertige Mischung noch ein bisschen ‚quellen‘ bevor du backst.
    Temperaturtechnisch kenn ich es eher andersherum, 15-20min bei 220 und dann runter auf 180 und nochmal 30-40min.
    Wenn die Backzeit rum ist, stürzen und auf den Brotboden klopfen – wenn es hohl klingt ist es fertig und wenn nicht dann noch mal in den Ofen.

    Sieht aber so eigentlich schon lecker aus.
    Gutes Gelingen.

    Gefällt mir

  2. Mensch ja , natürlich habe ich ihn gehen lassen !
    Danke , das habe ich gleich mal geändert 🙂
    Das mit deiner Backzeit , klingt auch irgendwie logischer !
    Dankeschön , ich werde es mal so rum versuchen !

    liebe grüße hibble

    Gefällt mir

  3. Ausschauen tut es ja ganz gut. Vielleicht das nächste Mal etwas länger drinlassen, wenn es sich noch etwas klitschig angefühlt hat? Beim Brot backen bin ich auch nicht so der Experte. 😉

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  4. Nee , das war nicht klietschig – wie schreibt man das ? – , es war nur … Man kann man echt schwer beschreiben , so ein Gefühl , als wenn es nicht durch war . Ich habe auch noch nie Dinkelbrot gegessen , vielleicht sollte ich mir erstmal ein´s kaufen ?
    liebe grüße hibble

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s