Inspiration ? die 2.

Heute Brot !

Ok , gleich von vornherein , wenn ihr so richtig viele seid , dann würde

ich mir das vielleicht nicht antun 😉

Denn 1. der Ofen ist vielleicht zu klein und 2. es macht doch ein

wenig Arbeit .

Aber wenn ihr nur 6 Personen seid , dann kann ich es empfehlen 🙂

Fladenbrot mit Knoblauchbutter – die natürlich selbst gemacht ,

soll ja auch danach schmecken 🙂

Die Butter :

Ihr nehmt 1 oder 2 Päckchen und lasst sie so richtig schön weich werden .

Den Knoblauch abziehen und durch die Presse tun .Oder ihr nehmt

eine Mulinette ! Ich nehme meist 2 Knollen , für 2 Stücken Butter .

Ihr könnt noch Salz oder Kräuter mit ran tun , müsst ihr aber nicht 😉

Das Ganze fein umrühren !

Dann geht es an´s Fladenbrot , das zerteilt ihr in Stücke . Ihr

könnt auch versuchen das Ganze zu halbieren , aber ich habe damit

kein Glück . Außerdem bröselt und bröckelt das ganz schön …

Ich schneide die Stücken immer auf , lasse sie aber am Rand zu ,

denn dann kann man es einfach wieder zuklappen und auch besser

in den Herd legen , bzw. rausnehmen .

Die Stücken beschmiert ihr schön mit der Knoblauchbutter .

Ja , wieviel ?? Gute Frage , nicht zu viel , denn sonst läuft

euch die Butter beim Backen oder Grillen (dazu komme ich noch ) weg

und nicht zu wenig , soll ja auch schmecken .

Wenn ihr das Ganze schon Vormittags macht , dann die Stücken einfach

wieder in die Fladenbrottüte reintun und verschließen , das wird

nicht hart und ihr habt , wenn´s an´s Essen machen geht , nicht mehr

so viel zu tun 😉

So , wie backt ihr die Teilchen ??

Auf dem Grill ? Kann man , aber

1. Die nehmen ganz schön Platz weg ! Wenn ihr also nicht einen

riesen Grill oder 2 habt , ist es blöd !

2. Wenn ihr so einen grillfaulen Mann habt wie ich , dann lässt

er sie 100% ig verbrennen , denn er weiß , ihr werdet ihm nieeee

wieder das Brot anvertrauen 🙄

Also ich schwöre auf “ Selfmade “ 🙂

Die Brotstücken brauchen nicht lange , so cirka 15 Minuten würde ich

sagen , sonst werden sie zu kross .

Passt höllig auf , die Butter ist extrem heiß und macht wunderbare

Brandblasen …

Ihr habt noch Butter übrig ?? Kein Problem , ihr könnt sie einfrieren

und bei Bedarf wieder auftauen !

Ja , alles ziemlich Knoblauchlastig …

Aber mir schmeckt´s 🙂

Advertisements

2 Antworten zu “Inspiration ? die 2.

  1. hmmmm Lecker..mag ich an Tagen wo ich nicht arbeiten muß ;-))) lg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s